Angebote zu "Industrieunternehmen" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Consulting und Projektmanagement in Industrieun...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Consulting und Projektmanagement in Industrieunternehmen ab 39.95 € als pdf eBook: Praxisleitfaden mit Fallstudien. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Consulting und Projektmanagement in Industrieun...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Consulting und Projektmanagement in Industrieunternehmen ab 39.95 EURO Praxisleitfaden mit Fallstudien

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Das industrielle Internet der Dinge und Industr...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl Industrieunternehmen die Relevanz des IIoT (industrielle Internet der Dinge / Industrial Internet of Things) erkannt haben, sind sie dennoch zögerlich in der Umsetzung, und das Potenzial wird bei weitem nicht ausgeschöpft. Abwarten kann nicht die Devise sein, denn die Umsetzung kann nicht von einem auf den anderen Tag erfolgen.Das Buch informiert über innovative Technologien und zeigt Business- und Handlungsoptionen zur Umsetzung von IIoT- und Industrie 4.0-Vorhaben auf. Zur Zielgruppe zählen Mitglieder der Geschäftsführung, Verantwortliche und Teilnehmer von Digitalisierungsprojekten in der produzierenden Industrie sowie der universitäre Bereich im Umfeld von Industrie 4.0.Die Themen- Die Digitalisierung der Industrie - ein Anforderungskonzept- Disruptive Technologien und ihre Potenziale- Additive Fertigung im Kontext von Industrie 4.0- Industrial Analytics und KI im technischen Service und in Produktionsprozessen- Optimierung der Netzinfrastruktur im Umfeld von IIoT- Vorgehensweisen zur Optimierung der Produktivität und der Produktion in Unternehmen- IT-Sicherheit in Industrie 4.0 - das IUNO-ProjektAutoren des Buches:Thomas Deuster, DE computing GmbH, Ernst Esslinger, HOMAG GmbH, Dr. Rudolf Felix, PSI FLS Fuzzy Logik & Neuro Systeme GmbH, Felix Fronapfel, GOB Software & Systeme GmbH & Co. KG, Rahman Jamal, National Instruments (NI), Güngör Kara, EOS GmbH, Christiana Köhler-Schute, Köhler-Frost Consulting, Dr. Christian Lehmann GOB Software & Systeme GmbH & Co. KG, Dr. Julius Mennig, P3 group GmbH, Ralph Traphöner, Empolis Information Management GmbH, Christian Wiesel, Indu-Sol GmbH

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Consulting und Projektmanagement in Industrieun...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wirtschaftsstandort Deutschland hängt auch zukünftig maßgeblich von der Leistungsfähigkeit seiner Industrieunternehmen ab: Nur wer immer mindestens einen Schritt dem Wettbewerb voraus ist, wird langfristig erfolgreich sein. Dies gilt nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Berater, die diese (als Vordenker) unterstützen! Was zeichnet aber Consulting in Industrieunternehmen aus? Wie sollten gerade komplexere Projekte strukturiert und abgewickelt werden? Und was sind aktuelle thematische Herausforderungen, denen sich Auftraggeber und Berater stellen müssen? Diese und weitere Fragen sollen im vorliegenden Praxis-Ratgeber beantwortet werden. Das vorliegende Buch wendet sich somit an mehrere Zielgruppen, was zwar die inhaltliche Komplexität erhöht, zugleich aber den realen Gegebenheiten Rechnung trägt, indem nicht nur die studentische Sichtweise eines Lehrbuchs im Fokus steht. (1) Bachelor- und Master-Studierende: Im Sinne eines Lehrbuchs wendet sich das Werk an Studenten1 der Betriebswirtschaftslehre und des Wirtschaftsingenieurwesens, die ein Profilfach oder die Vertiefung "Unternehmensberatung" oder "Industriebetriebslehre" gewählt haben. (2) Berufs- bzw. Quereinsteiger bei Unternehmensberatungen: Speziell große Beratungen werben damit, ihre Mitarbeiter nicht nur nach Studiengang, sondern auch nach Persönlichkeit auszuwählen. McKinsey etwa betont, dass 40 Prozent der Berater Naturwissenschaftler und Ingenieure seien. Hier soll das Buch dazu dienen, wesentliche betriebswirtschaftliche Instrumente vorzustellen und zu diskutieren. Die weiterführenden Fragen am Ende der Fallstudien in den Kapiteln 5, 6 und 7 dienen dem Selbststudium. (3) Inhouse Consultants und Mitarbeiter aus Organisationsabteilungen: Dem Trend zum Einsatz interner Berater soll an dieser Stelle ebenfalls Rechung getragen werden. Inhouse Consultants soll hier ein Hilfsmittel gegeben werden, wie die bisherige Arbeit professionalisiert werden kann. Auch soll das Buch internen Projektleitern im Einsatz und Steuern externer Berater helfen. (4) Dozenten für Management Consulting, so auch der Autor, stehen oft vor der Problematik, dass es zahlreiche Bücher zu Projektmanagement gibt. Sie behandeln das Thema zumeist entweder rein theoretisch oder zu fallstudienspezifisch, so dass eine Übertragbarkeit aus einer bearbeiteten Case Study schwierig bis unmöglich erscheint. Auch fehlt oft die besondere Sichtweise des Beraters. An dieser Stelle setzt das Buch an, indem es diese drei Aspekte in Einklang bringt. Allen vier Zielgruppen sollen die Inhalte des Werks mit Hilfe von Praxisbeispielen, Fallstudien und Tipps und Tricks aus Beratersicht nähergebracht werden. Die Inhalte des Buchs basieren dabei im Wesentlichen auf den über zehnjährigen Beratungserfahrungen des Autors sowie auf Lehrveranstaltungen an verschiedenen staatlichen und privaten Hochschulen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Arbeitnehmerüberlassung als Ingenieurdienstleis...
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Warum darf die Arbeitnehmerüberlassung von Ingenieuren nicht mit klassischer Zeitarbeit gleichgesetzt werden? Welche Erfolgsfaktoren beeinflussen Innovationskooperationen zwischen Ingenieurdienstleister und Industrieunternehmen? Inwiefern bestimmen die Kompetenzen des Projektingenieurs den Wissenstransfer und wie können diese durch Personalentwicklung gefördert werden? Ingenieurdienstleistung wird heute zum grossen Teil in der Vertragsart Arbeitnehmerüberlassung erbracht und bewegt sich damit im Spannungsfeld der Leih- und Zeitarbeit. Innovationskooperationen basieren auf erfolgreichem Wissenstransfer und erfordern aus diesem Grund den Einsatz der Projektingenieure des Ingenieurdienstleisters als 'Wissensarbeiter' vor Ort im Industrieunternehmen. Grösse und Komplexität der Projekte in Forschung & Entwicklung nehmen ständig zu (z.B. Airbus A 380), so dass Konstruktions- und Entwicklungsleiter das Schnittstellenmanagement reduzieren müssen und als Alternative zur Ausschreibung von Werkaufträgen mit Pflichten- und Lastenheften den persönlichen Wissenstransfer von hochqualifizierten, externen Projektingenieuren bevorzugen. Obwohl die Tätigkeit des Projektingenieurs mit der eines Unternehmensberaters ohne Weiteres vergleichbar ist ('Technologie-Consulting'), muss sich die Branche seit Jahren gegen das negative Image der Leih- und Zeitarbeit wehren. Aufgrund der organisatorischen Gestaltung einer Innovationskooperation ist es aus rechtlichen Gründen in vielen Fällen nicht anders möglich, als die Zusammenarbeit auf der Grundlage des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes vertraglich zu vereinbaren. Dieses rechtliche Konstrukt darf jedoch nicht mit dem Gegenstand gewerblich-kaufmännischer Leih- oder Zeitarbeit gleichgesetzt werden, bei der es in erster Linie um Kapazität und nicht um technologische Wertschöpfungsprozesse geht. Arbeitsbedingungen, tarifrechtliche Aspekte, Entgeltpolitik oder betriebliche Weiterbildung hängen ursächlich nicht mit der Vertragsart Arbeitnehmerüberlassung zusammen und sollten von der ideologischen Diskussion getrennt betrachtet werden. Der Autor leistet mit diesem Buch einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung aus der Perspektive eines Personalentwicklers und beschreibt schonungslos das drängende Problem der Branche, das als 'Qualifizierungsdilemma' die Innovationsfähigkeit der Industrie bedroht. Mit dem Entwurf eines Kompetenzprofils für Projektingenieure bietet der Autor einen praktischen Ansatz für die Gestaltung von Personalentwicklungsmassnahmen durch Ingenieurdienstleister.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Elektronische Beschaffung
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der enorme Kostendruck in Industrieunternehmen sowie der erkennbare Wandel der Wertschöpfungsketten hin zu Wertschöpfungsnetzwerken werden die Bedeutung der Beschaffung auf den Unternehmenserfolg sowie die Komplexität der Beschaffungsaufgaben noch weiter erhöhen. Diese Herausforderung kann nur durch den verstärkten Einsatz geeigneter, prozessorientierter Informationstechnologie bei der Beschaffung direkter Güter bewältigt werden. Dieses Buch bietet durch die Darstellung des State-of-the-Art und der Entwicklungstendenzen aus Sicht der Wissenschaft sowie namhafter IT-Anbieter-, Beratungs- und Industrieunternehmen erstmals einen ganzheitlichen Überblick über Strategien, Prozesse und Systeme bei der Beschaffung direkter Güter. Daraus können Handlungsempfehlungen für die konkrete Ausgestaltung in den Unternehmen gewonnen werden. TOC:Theoretische Grundlagen - Sicht der Wissenschaft.- Strategische Herausforderungen der Beschaffungsfunktion in Industrieunternehmen: Porsche Consulting GmbH; Arthur D. Little - Innovation und Vernetzung; IBM Business Consulting - professionelles Beziehungsmanagement mittels IT-Unterstützung.- Strategien, Prozesse und Systeme der Industrieunternehmen bei der Beschaffung direkter Güter: DaimlerCrysler AG; BMW AG - Nexolab; Robert Bosch GmbH; Voith AG; Rehau AG; Behr AG.- Anwendungssysteme - State-of-the-Art und Weiterentwicklungen: SAP AG; Oracle; Onventis GmbH; I2; A.T. Kearny Procurement Solutions.- Fazit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Arbeitnehmerüberlassung als Ingenieurdienstleis...
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Warum darf die Arbeitnehmerüberlassung von Ingenieuren nicht mit klassischer Zeitarbeit gleichgesetzt werden? Welche Erfolgsfaktoren beeinflussen Innovationskooperationen zwischen Ingenieurdienstleister und Industrieunternehmen? Inwiefern bestimmen die Kompetenzen des Projektingenieurs den Wissenstransfer und wie können diese durch Personalentwicklung gefördert werden? Ingenieurdienstleistung wird heute zum grossen Teil in der Vertragsart Arbeitnehmerüberlassung erbracht und bewegt sich damit im Spannungsfeld der Leih- und Zeitarbeit. Innovationskooperationen basieren auf erfolgreichem Wissenstransfer und erfordern aus diesem Grund den Einsatz der Projektingenieure des Ingenieurdienstleisters als 'Wissensarbeiter' vor Ort im Industrieunternehmen. Grösse und Komplexität der Projekte in Forschung & Entwicklung nehmen ständig zu (z.B. Airbus A 380), so dass Konstruktions- und Entwicklungsleiter das Schnittstellenmanagement reduzieren müssen und als Alternative zur Ausschreibung von Werkaufträgen mit Pflichten- und Lastenheften den persönlichen Wissenstransfer von hochqualifizierten, externen Projektingenieuren bevorzugen. Obwohl die Tätigkeit des Projektingenieurs mit der eines Unternehmensberaters ohne Weiteres vergleichbar ist ('Technologie-Consulting'), muss sich die Branche seit Jahren gegen das negative Image der Leih- und Zeitarbeit wehren. Aufgrund der organisatorischen Gestaltung einer Innovationskooperation ist es aus rechtlichen Gründen in vielen Fällen nicht anders möglich, als die Zusammenarbeit auf der Grundlage des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes vertraglich zu vereinbaren. Dieses rechtliche Konstrukt darf jedoch nicht mit dem Gegenstand gewerblich-kaufmännischer Leih- oder Zeitarbeit gleichgesetzt werden, bei der es in erster Linie um Kapazität und nicht um technologische Wertschöpfungsprozesse geht. Arbeitsbedingungen, tarifrechtliche Aspekte, Entgeltpolitik oder betriebliche Weiterbildung hängen ursächlich nicht mit der Vertragsart Arbeitnehmerüberlassung zusammen und sollten von der ideologischen Diskussion getrennt betrachtet werden. Der Autor leistet mit diesem Buch einen wichtigen Beitrag zur Aufklärung aus der Perspektive eines Personalentwicklers und beschreibt schonungslos das drängende Problem der Branche, das als 'Qualifizierungsdilemma' die Innovationsfähigkeit der Industrie bedroht. Mit dem Entwurf eines Kompetenzprofils für Projektingenieure bietet der Autor einen praktischen Ansatz für die Gestaltung von Personalentwicklungsmassnahmen durch Ingenieurdienstleister.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Kostenrechnung und Kostenmanagement
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Kostenrechnung und Kostenmanagement für Studium und Praxis Das Buch bietet eine übersichtliche und praxisorientierte Darstellung der zentralen Fragestellungen der Kostenrechnung bzw des Kostenmanagements. Fallbeispiele untermauern die Ausführungen. Es wendet sich damit sowohl an Studierende von Universitäten, Fachhochschulen, Bilanzbuchhalterkursen und betriebswirtschaftlichen Lehrgängen als auch Praktiker, die sich mit dem Aufbau einer Kostenrechnung bzw eines Kostenmanagements beschäftigen. Dr. Horst Wolfsgruber verfügt über mehrjährige Berufterfahrung als CFO bzw. Finance Director von österreichischen Industrieunternehmen bzw. Tochterunternehmen internationaler Konzerne. Zudem ist er seit über zehn Jahren Lehrbeauftragter am Institut für Controlling & Consulting der Johannes Kepler Universität Linz.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Elektronische Beschaffung
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der enorme Kostendruck in Industrieunternehmen sowie der erkennbare Wandel der Wertschöpfungsketten hin zu Wertschöpfungsnetzwerken werden die Bedeutung der Beschaffung auf den Unternehmenserfolg sowie die Komplexität der Beschaffungsaufgaben noch weiter erhöhen. Diese Herausforderung kann nur durch den verstärkten Einsatz geeigneter, prozessorientierter Informationstechnologie bei der Beschaffung direkter Güter bewältigt werden. Dieses Buch bietet durch die Darstellung des State-of-the-Art und der Entwicklungstendenzen aus Sicht der Wissenschaft sowie namhafter IT-Anbieter-, Beratungs- und Industrieunternehmen erstmals einen ganzheitlichen Überblick über Strategien, Prozesse und Systeme bei der Beschaffung direkter Güter. Daraus können Handlungsempfehlungen für die konkrete Ausgestaltung in den Unternehmen gewonnen werden. TOC:Theoretische Grundlagen - Sicht der Wissenschaft.- Strategische Herausforderungen der Beschaffungsfunktion in Industrieunternehmen: Porsche Consulting GmbH; Arthur D. Little - Innovation und Vernetzung; IBM Business Consulting - professionelles Beziehungsmanagement mittels IT-Unterstützung.- Strategien, Prozesse und Systeme der Industrieunternehmen bei der Beschaffung direkter Güter: DaimlerCrysler AG; BMW AG - Nexolab; Robert Bosch GmbH; Voith AG; Rehau AG; Behr AG.- Anwendungssysteme - State-of-the-Art und Weiterentwicklungen: SAP AG; Oracle; Onventis GmbH; I2; A.T. Kearny Procurement Solutions.- Fazit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot